Emmentaler einfrieren – So geht’s

Ein Stück Emmentaler Käse auf einem Holzbrett mit Käsemesser

Emmentaler ist vielseitig und kann in vielen Gerichten verwendet werden. Sollte sich das Haltbarkeitsdatum nähern und du schaffst es nicht den ganzen Käse zu verbrauchen, fragst du dich sicher, wie man ihn am besten länger haltbar macht.

Kann man Emmentaler einfrieren? Die Antwort lautet: Ja, du kannst Emmentaler einfrieren, aber du musst wissen, was du tust (lies weiter, um meine besten Tipps zum Einfrieren zu erfahren) und du musst auch seine Grenzen kennen.

Was passiert, wenn du Emmentaler einfrierst?

Emmentaler ist ein Hartkäse, aber etwas geschmeidiger, also kein echter Hartkäse wie Parmesan (übrigens kann man auch Parmesan einfrieren). Er ist nach dem Einfrieren allerdings auch nicht ganz so „unkaputtbar“ wie diese. Du musst dir darüber im Klaren sein, dass seine Textur wie bei vielen Käsesorten durch das Einfrieren und anschließende Auftauen leidet.

Auf einer Käseplatte möchtest du ihn wahrscheinlich nicht mehr anbieten. Du kannst jedoch einige unglaublich leckere Rezepte mit ihm zubereiten, bei denen die veränderte Textur keine Rolle spielt.

Zum Beispiel um ein gegrilltes Käsesandwich zu zaubern, ist er immer noch ideal. Der Geschmack bleibt hervorragend und der Käse schmilzt wirklich gut.

Nicht alle Käsesorten eignen sich zum Einfrieren. Eine ausführliche Übersicht findest du hier: Käse einfrieren

Wie man Emmentaler einfriert

Wenn du dich fragst, wie du Emmentaler am besten einfrieren kannst, dann gebe ich dir ein paar Tipps:

Emmentaler-Blöcke einfrieren

Emmentaler in kleine Blöcke oder Würfel zu schneiden, ist meiner Meinung nach die beste Art, ihn einzufrieren. Das liegt daran, dass er in küchenfertige Stücke geschnitten ist und im Kühlschrank viel schneller auftaut als ein großer Block. 

Auch das Portionieren an sich ist viel leichter.

  1. Kaufe den Käse so frisch wie möglich und lagere ihn richtig im Kühlschrank. 
  2. Bei richtiger Lagerung hält sich der Käse in der Regel 4-6 Wochen im Kühlschrank. Wenn du aber nicht davon ausgehst, dass du ihn in dieser Zeit verbrauchst, solltest du ihn so schnell wie möglich einfrieren: Warte nicht bis zum letzten Tag des Verfallsdatums.
  3. Schneide den Emmentaler in kleinere Blöcke, die innerhalb von ein bis zwei Tagen nach dem Auftauen gegessen oder gekocht werden können. 
  4. Wickle jeden einzelnen Emmentaler-Block doppelt in Wachspapier oder Frischhaltefolie ein. Die doppelte Schicht ist notwendig, um zu verhindern, dass Luft und Feuchtigkeit an den Käse gelangen.
  5. Lege deinen doppelt eingewickelten Emmentaler in einen stabilen Gefrierbeutel oder einen anderen luftdichten Behälter. Drücke so viel überschüssige Luft wie möglich aus dem Beutel und verschließe ihn dann fest.
  6. Beschrifte und datiere die Käseverpackung. 

Emmentaler in Scheiben einfrieren

Du könntest auch Emmentaler in Scheiben nach dem oben beschriebenen Verfahren einfrieren.

Geriebenen Emmentaler einfrieren

Geriebener Emmentaler neigt zum Verklumpen, wenn man ihn einfriert. Du kannst dies vermeiden, indem du ein wenig Maisstärke oder Mehl über den geriebenen Käse streust, bevor du ihn doppelt einpackst und in Gefrierbeuteln einfrierst.

Eine andere Möglichkeit wäre, ihn vorzufrieren. Das bedeutet, dass du ihn zum Beispiel auf einem Backblech ausbreitest und dann in den Gefrierschrank legst. Wenn er gefroren ist, kannst du ihn herausnehmen und in einen Gefrierbeutel oder Behälter umfüllen.

Dadurch kleben die einzelnen Stücke nicht so zusammen.

Wenn du ihn aber nur in einem Rezept zum Überbacken verwendest, kannst du das aber auch ignorieren.

Wie lange ist Emmentaler im Gefrierschrank haltbar?

Ähnlich wie beim Einfrieren von Gouda, kann kann Emmentaler in der Regel bis zu 6 Monate eingefroren werden. Wenn du ihn nach sechs Monaten noch nicht verbraucht hast, ist er wahrscheinlich nicht mehr genießbar. Deshalb ist es wichtig, dass du alle eingefrorenen Lebensmittel mit einem Datum versiehst, denn mit Milchprodukten und Lebensmittelvergiftungen ist nicht zu spaßen.

Übrigens: Wenn du Emmentaler vakuumverpackst, ist er länger haltbar, sowohl im Kühlschrank als auch im Gefrierfach.

Wie man Emmentaler am besten auftaut   

Lass deinen Emmentaler am besten im Kühlschrank langsam auftauen. 

Nachdem auftauen, solltest du ihn schnell zubereiten und niemals wieder einfrieren. Wenn du ihn jedoch auftauen und dann damit kochen lässt, kannst du die Gerichte sicher einige Monate lang einfrieren. 

Tipp: Wenn du ihn in kleinen Päckchen eingefroren hast, taut er viel schneller auf und du wirst froh sein, dass du ihn früher aufgetaut hast, denn so sparst du Zeit. 

Was kannst du mit Emmentaler machen?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie du mit Emmentaler kochen kannst. Hier sind 5 meiner Lieblingsmethoden:

  1. Emmentaler-Quiche
  2. Gegrillte Emmentaler-Sandwiches mit Hähnchen oder vegetarisch
  3. Emmentaler-Nudeln mit Speck
  4. Emmentaler und Veggie-Wraps
  5. Gefüllte Emmentaler-Backkartoffeln

Weitere Tipps

Wird der Emmentaler schlecht?

Ja, wie jeder Käse kann auch der Emmentaler schlecht werden. Es ist wichtig, ihn richtig zu lagern, um das Wachstum von Bakterien und Schimmel zu verhindern. 

Wie lange hält sich der Emmentaler im Kühlschrank?

Gut verpackt und luftdicht verschlossen hält sich Emmentaler 4-6 Wochen im Kühlschrank. 

Ist das Einfrieren von Emmentaler eine gute Option?

Die beste Option für Geschmack und Textur ist immer, frischen Käse zu verwenden und mit ihm zu kochen. Das ist in der Realität aber nicht immer möglich.

Deshalb ist das Einfrieren von Emmentaler eine praktikable Option, die gut funktioniert, solange du vorsichtig bist und das aufgetaute Produkt zum Kochen verwendest, wo seine veränderte Textur keine Rolle spielt.

Sophie

Über Sophie

Hi, ich bin Sophie und liebe es zu kochen und Dinge in der Küche auszuprobieren.
Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Schlemmer Kenner bietet einfache Tipps und Anleitungen rund um das Thema Kochen und Küche.