Margarine einfrieren

Messer mit Margarine

Margarine ist eines der nützlichsten Lebensmittel in deiner Küche. Ihr milder Geschmack eignet sich perfekt für alle Rezepte, die kein aromatisiertes Öl erfordern. Manche Leute halten Margarine sogar für eine gesündere Alternative zu Butter. Margarine ist pflanzlich und eignet sich bestens für Vegetarier sowie Veganer.

Die meisten Margarine-Sorten werden jedoch in großen Packungen geliefert, die schwer aufzubewahren sind und schnell verderben können.

Daher die Frage: Kann man Margarine einfrieren? Ja, man kann Margarine einfrieren, aber du musst vorher einige Maßnahmen ergreifen, um sie zu konservieren. Hier erfährst du, wie du Margarine zu Hause einfrieren kannst.

Zum Glück gibt es ein paar Möglichkeiten, wie man Margarine richtig aufbewahrt, damit sie haltbar bleibt und nicht verdirbt. Einfrieren funktioniert, aber du musst noch ein bisschen mehr wissen, um deine Margarine zu konservieren.

Lässt sich Margarine gut einfrieren?

Wenn du dich fragst, wie du Margarine einfrieren kannst, solltest du dir zuerst eine etwas andere Frage stellen. Nämlich: Lässt sich Margarine gut einfrieren? Manche Dinge lassen sich zwar einfrieren, aber der Geschmack, die Beschaffenheit oder andere Eigenschaften verändern sich dabei.

Wenn es um Margarine geht, lässt sie sich meistens gut einfrieren, aber du musst vorsichtig sein.

Zum einen sollte Margarine nicht mehrmals eingefroren werden. Das heißt, du musst sie so lange einfrieren, bis du sie auftauen willst. Du kannst sie nicht einfach aus dem Gefrierschrank nehmen, ohne Gefrierbrand oder andere Veränderungen zu riskieren.

Es lohnt sich auch eine kleine Menge Margarine auszuprobieren, bevor du den ganzen Behälter einfrierst. Bei den meisten Margarine-Sorten bleibt der Geschmack nach dem Einfrieren erhalten, aber manchmal kann er sich leicht verändern.

Friere ein paar Esslöffel für eine Woche ein, taue sie auf und probiere, ob sie noch genauso schmeckt wie vorher. Wenn ja, kannst du deine Margarine wahrscheinlich bis zu einem Jahr lang einfrieren.

Wenn sich der Geschmack verändert, solltest du diese Marke nicht einfrieren oder du musst mehr tun, um die Margarine zu konservieren.

Vor- und Nachteile des Einfrierens von Margarine

Hier sind einige der wichtigsten Vor- und Nachteile des Einfrierens von Margarine.

Vorteile

  • Längere Haltbarkeit
  • Verhindert Bakterien und Schimmel
  • Verhindert, dass sich die Margarine trennt
  • Hilft bei der Aufbewahrung großer Behälter

Nachteile

  • Gefrierbrand kann die Konsistenz und den Geschmack verändern
  • Wiederholtes Einfrieren und Auftauen kann zu einer Trennung und Geschmacksveränderung führen

Wie man Margarine einfriert

Wenn du Margarine einfrieren willst, musst du dir überlegen, wie du sie einfrieren willst.

Du kannst Margarine zum Beispiel in der Originalverpackung einfrieren, vor allem wenn es sich bei dieser um Papier oder Folie handelt. Alternativ schneidest du die Margarine in kleinere Stücke, wickelst sie ein und frierst diese ein.

Margarine  ist oftmals bereits so verpackt, dass sie sich gut und einfach einfrieren  lässt.  Möchtest du jedoch einen größeren Becher einfrieren, solltest du den Inhalt portionieren.

Kleinere Portionen sind ratsam, wenn du nicht viel Margarine auf einmal verbrauchst, denn du solltest vermeiden, gefrorene Margarine mehrmals aufzutauen.

Denk daran, die Margarine vor dem Einfrieren einzuwickeln. Du kannst Margarine nicht wie andere Tiefkühlprodukte in Eiswürfelbehältern einfrieren.

Es gibt einige Möglichkeiten, wie du Margarine vor Gefrierbrand schützen kannst, zum Beispiel:

  • Kleine Plastikgefrierbeutel
  • Einwickeln in Frischhaltefolie (fest einpacken)
  • Dicht schließende Tupperware-Behälter
  • Vakuumversiegelte Behälter

Wenn du die Margarine aus dem Gefrierschrank genommen hast, fragst du dich vielleicht, wie du sie sonst noch aufbewahren kannst. Die meisten Margarine-Sorten gelten als haltbar, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht ranzig werden, wenn du sie außerhalb des Kühlschranks aufbewahrst.

Wie kannst du also Margarine langfristig aufbewahren? Kann man Margarine im Kühlschrank aufbewahren?

Ja, du kannst Margarine im Kühlschrank aufbewahren. Allerdings solltest du Margarine in einem luftdichten Behälter lagern, da sie sonst Aromen und Gerüche von anderen Lebensmitteln aus dem Kühlschrank annehmen kann.

Wie lange ist Margarine im Gefrierschrank haltbar?

Margarine hält sich normalerweise bis zu einem Jahr im Gefrierschrank. Sie kann auch nach einem Jahr noch verwendet werden, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit von Gefrierbrand und Flüssigkeitsverlust im Gefrierschrank größer.

Eine dichte Verpackung und andere Aufbewahrungsmethoden können helfen. Dennoch ist ein Jahr das Maximum, das du erwarten kannst, ohne dass sich die Konsistenz der Margarine verändert.

Du kannst die Margarine möglicherweise noch für einige Dinge verwenden, z. B. zum Frittieren, auch wenn sie Gefrierbrand bekommen hat. Für feinere Sachen wie Backwaren oder Kuchenteig wird sie vermutlich nicht mehr gut geeignet sein, da eventuell der Flüssigkeitsgehalt anders ist und sich der Geschmack verändert hat.

Wie kann man Margarine auftauen?

Wenn du die Margarine schnell auftauen musst, kannst du sie auf der Arbeitsfläche stehen lassen. Wir raten davon ab, Margarine in der Mikrowelle zu erhitzen, es sei denn, du brauchst sie in flüssiger Form. Es dauert länger bis sie wieder fest wird, als gefrorene Margarine braucht, um aufzutauen.

Du kannst die Margarine auch schon einige Stunden vorher aus dem Gefrierschrank nehmen und sie ein paar Stunden oder über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Der Vorteil des Auftauens von Margarine außerhalb des Kühlschranks ist, dass es schneller geht. Beim schnellen Auftauen besteht jedoch die Gefahr, dass die Margarine ranzig wird oder sich die Konsistenz verändert. Das sanftere Auftauen im Kühlschrank dauert zwar länger, schützt aber die Konsistenz und den Geschmack.

Wofür kann ich Margarine verwenden?

Margarine ist ein unglaublich vielseitiges Produkt, für das es buchstäblich Dutzende oder Hunderte von Verwendungsmöglichkeiten gibt. Du kannst Margarine für fast jedes Rezept verwenden, das Butter oder Öl vorsieht.

Für den Fall der Fälle haben wir hier ein paar Ideen zur Inspiration:

Kuchen:

Kuchen ist eine der beliebtesten Verwendungen für Margarine, insbesondere Tortenböden. Das liegt daran, dass die Margarine zu einer lockeren und geschmackvollen Teigkruste beiträgt und geschmacksneutraler ist als Butter.

Donuts:

Das Frittieren von Donuts ist einer der wichtigsten Schritte, wenn du den Geschmack und die köstliche, luftige Konsistenz erhalten willst. Margarine ist das perfekte Frittieröl, da ihr neutraler Geschmack den Donut am Ende nicht beeinflusst.

Donuts auf Teller
Margarine eignet sich zum Frittieren von Donuts.

Brathähnchen:

Das Frittieren in Margarine funktioniert bei Brathähnchen genauso wie bei Donuts. Es hilft, den Geschmack des Hähnchens zu bewahren und sorgt außerdem für saftiges Fleisch und eine knusprige Kruste.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange ist Margarine haltbar?

Margarine gilt als haltbar und kann lange gelagert werden, auch wenn du sie nur auf der Küchentheke oder im Vorratsschrank aufbewahrst. Du kannst mit etwa 6 Monaten rechnen, da die Verunreinigungen in deiner Küche und die Temperatur in deiner Wohnung die Haltbarkeit der Margarine beeinflussen kann.

Wenn du die Margarine etwas länger aufbewahren willst, kannst du sie einwickeln und einfrieren.

Kann man Schmalz einfrieren?

Schmalz ist wie Margarine gut haltbar, kann aber eingefroren werden, um es noch länger zu konservieren. Wie bei Margarine ist auch das Einfrieren von Schmalz ein Prozess. Du kannst das Schmalz nicht einfach in den Gefrierschrank legen und darauf hoffen, dass alles gut geht. Du musst das Schmalz schmelzen und es verpacken, um Gefrierbrand zu vermeiden.

Fazit

Das Einfrieren von Margarine ist eine der besten Methoden, um sie haltbar zu machen. Dennoch, es ist keine narrensichere Methode. Überprüfe immer den Geruch und das Aussehen der Margarine bevor du sie verwendest. Stelle sicher, dass sie noch gut ist und die gewünschten Eigenschaften hat, welche zum Kochen benötigt werden. Wenn du die Margarine mit den von uns empfohlenen Methoden aufbewahrt hast, stehen die Chancen aber gut, dass sie so lecker wie je zuvor und gut zu verwenden ist.

Sophie

Über Sophie

Hi, ich bin Sophie und liebe es zu kochen und Dinge in der Küche auszuprobieren.
Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Schlemmer Kenner bietet einfache Tipps und Anleitungen rund um das Thema Kochen und Küche.