Gnocchi einfrieren – Alle Tipps & Tricks

Gnocchi einfrieren

Ich habe bestimmt ein Kilo selbstgemachte Gnocchi zubereitet, allerdings nur für zwei Personen.

Die erste Frage, die sich mir sofort stellte, war, „kann man Gnocchi einfrieren?“ Ja, das geht, man sollte nur ausreichend Platz im Gefrierschrank schaffen! 

Diese beliebte italienische Spezialität kann für eine Vielzahl von leckeren Gerichten verwendet werden, und wenn man sie richtig einfriert, sind sie bis zu 2 Monate haltbar!

Falls du erfahren möchtest, wie du die perfekten Gnocchi einfrieren kannst, solltest du unbedingt weiterlesen.

Das Aufwärmen gehört zur Zubereitung von übrig gebliebenen Resten oder Fertiggerichten dazu, aber das Einfrieren und die richtige Aufbewahrung sind ebenso wichtig. 

Wenn du willst, dass deine Gnocchi wochenlang ihren köstlichen Geschmack nicht verlieren, zeigen wir dir gerne, wie das geht. 

Lies weiter, wenn du deine Freunde und Familie mit leckeren Mahlzeiten überraschen willst, ohne jeden Tag stundenlang in der Küche stehen zu müssen. 

Lassen sich Gnocchi gut einfrieren?

Ja, Gnocchi lassen sich gut einfrieren, wenn man ein paar grundlegende Dinge beachtet.

Warum sollte man vorsichtig vorgehen? Ganz einfach: Gnocchi sind dafür bekannt, dass sie sehr zart sind. Sie fallen leicht auseinander, wenn sie gekocht werden.

Das Einfrieren bietet einige Vorteile: Du musst dir keine Sorgen machen, dass du verhungerst, wenn du spät nach Hause kommst, dein Essen wartet nämlich im Gefrierschrank auf dich.

Der Nachteil ist jedoch, dass sich die Konsistenz und Qualität mit der Zeit verändern. Je länger sie im Gefrierschrank aufbewahrt werden, desto schlechter wird der Geschmack.

Es empfiehlt sich daher, sie lieber früher als zu spät zu verzehren.

Wie friere ich Gnocchi ein?

Die bessere Frage ist: Wie kann man Gnocchi so einfrieren, dass sie perfekt erhalten bleiben? Wie sorgt man dafür, dass die Gnocchi genauso frisch und geschmackvoll sind wie die Gnocchi, welche man direkt nach dem Kochen isst?

Das Wichtigste beim Einfrieren von Gnocchi ist, dass man sie ungekocht einfriert, aber wenn man Essensreste oder ein ganzes Gericht übrig hat, ist es auch möglich.

Am besten lassen sich Gnocchi roh einfrieren. Denn eingefrorene rohe Gnocchi halten sich besser als andere Sorten und können bis zu 2 Monate aufbewahrt werden.

Wenn du allerdings zu viel gekocht hast und die Reste einfrieren möchtest, ist das auch kein Problem. Und falls du ein Gnocchi-Gericht mit weiteren Zutaten übrig hast, kannst du es natürlich auch im Gefrierschrank aufbewahren.

Schauen wir uns die verschiedenen Varianten an.

Wie friere ich rohe Gnocchi ein?

Dies ist ein mühsamer Prozess, aber die Zeit lohnt sich. Rohe Gnocchi halten sich, wenn sie richtig eingefroren werden, wochenlang.

Und so wird‘ s gemacht:

  • Um die rohen Gnocchi einzufrieren, ist es am besten, sie in einer einzigen Schicht auf ein Backblech zu legen.
  • Stelle das Blech dann waagerecht in den Gefrierschrank und lasse die Gnocchi gefrieren, bis sie hart sind.
  • Anschließend nimmst du die gefrorenen Gnocchi vom Blech und füllst sie in Zip-Lock-Beutel oder luftdichte Behälter.
  • Sie können einige Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden.  

Natürlich sollte die Temperatur bei mindestens -18°C gehalten werden können.

Ist das nicht der Fall, ist es evtl. Zeit für ein neues Gerät. Wir haben uns Exquisit Gefrierschränke genauer angeschaut und ein paar solide Geräte gefunden.

Wie friere ich gekochte Gnocchi ein?

Wenn bei dir etwas mehr gekochte Gnocchi übrig bleiben, kannst du sie einfrieren, aber ihre Haltbarkeitsdauer ist geringer als die der rohen Gnocchi.

Wir empfehlen eine Lagerung von maximal 1 bis 3 Wochen.

So wird es gemacht:

  • Die Gnocchi vollständig abkühlen lassen, dann auf ein Backblech legen. Dabei sollten sie sich zu keinem Zeitpunkt berühren. Lasse sie 3 Stunden lang einfrieren.
  • Sobald sie gefroren sind, fülle sie in Zip-Lock-Beutel (empfohlen) oder luftdichte Behälter.

Wie friert man die übrig gebliebenen Reste von zubereiteten Gnocchi-Gerichten ein?

Wenn du deine Gnocchi mit weiteren Zutaten wie zum Beispiel Soße oder Käse zubereitet hast, kannst du das Gericht einfrieren oder im Kühlschrank aufbewahren.

In den meisten Fällen halten sich die Gnocchi einige Tage im Kühlschrank und 1-2 Wochen im Gefrierschrank. 

Sobald die Gnocchi gut gefroren sind, kann man sie entweder auf dem Blech lassen (wenn man keine Platzprobleme im Gefrierschrank hat) oder sie in Plastikbeutel umfüllen.

Vermeide den Fehler, die noch weichen Gnocchi direkt in die Beutel zu geben, da sie sonst aneinander kleben bleiben und deine Mühe bei der Zubereitung umsonst war.

Wenn du gekochte Gnocchi ohne Soßen oder Belag einfrierst, empfehlen wir dir die gleichen Schritte wie für das Einfrieren roher Gnocchi zu befolgen.

Allerdings solltest du das Lufttrocknen auslassen und direkt mit dem Einfrieren auf einem Backblech beginnen.

Wie lange halten sich Gnocchi im Gefrierschrank?

Eine weitere wichtige Frage ist: Wie lange sind Gnocchi haltbar?

Wie ich bereits zuvor erwähnte, können rohe Gnocchi bis zu 2 Monate aufbewahrt werden, während gekochte Gnocchi wahrscheinlich bis zu 3 Wochen haltbar sind.

Wenn man zubereitete Gerichte einfrieren will, hängt das auch von den sonstigen Zutaten bzw. Soßen ab, z.B. Bolognese

Wie taut man gefrorene Gnocchi auf?

Wenn man eine Portion Gnocchi eingefroren hat, muss man sie nur noch aufwärmen, die Zutaten hinzufügen und schon kann es losgehen.

Nimm einfach die gewünschte Menge an Gnocchi und gib sie in kochendes Wasser. Ganz genau! Tiefgefroren! Du solltest sie auf keinen Fall auftauen!

Warte ein paar Minuten, bis sie an die Oberfläche steigen (anders als bei frisch zubereiteten Knödeln) und serviere sie wie gewohnt mit deiner Lieblingssoße.

Kann man aufgetaute Gnocchi wieder einfrieren?

Nein. Durch das Wiedereinfrieren verlieren die Gnocchi ihre Konsistenz, die für gute Gnocchi entscheidend ist. Deshalb raten wir vom Wiedereinfrieren ab.

Verschiedene Arten von Gnocchi einfrieren

Gnocchi einfrieren roh oder zubereitet
Gnocchi einfrieren: Besser roh als zubereitet, aber beides ist möglich.
Wie friert man selbstgemachte Gnocchi ein?So friert man Gnocchi ein:1. Verteile die Gnocchi auf ein Blech, einen Teller oder eine Unterlage, gut voneinander getrennt damit sie nicht zusammenkleben.2. Lege sie in den Gefrierschrank und lasse sie dort eine Weile stehen, bis du merkst, dass sie hart genug sind. Fülle sie anschließend in Gefrierbeutel oder luftdichte Behälter. Vergiss nicht, sie mit dem Datum zu versehen.
Kann man Gnocchi mit Ricotta einfrieren?Ja, Gnocchi mit Ricotta können einige Wochen lang im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Aber du solltest wissen, dass sich die Konsistenz verändern kann.Ich empfehle dir, die Gnocchi wie folgt einzufrieren: Breite sie auf einem mit Mehl bestäubten Blech aus und trenne die Gnocchi voneinander. Lege das Blech in den Gefrierschrank, bis sie vollständig gefroren sind. Nimm das Blech aus dem Gefrierschrank und fülle die Gnocchi in einen Beutel oder eine Tupperware um, um Platz zu sparen. Sie lassen sich über Monate hinweg einfrieren! Wenn du sie verzehren möchtest, brauchst du nur Wasser aufzukochen und die Gnocchi direkt aus dem Gefrierschrank in das kochende Wasser zu geben. Es ist nicht nötig, sie vorher aufzutauen.
Kann man Suppe mit Gnocchi einfrieren?Ja, sie kann bis zu 3 Monate lang eingefroren werden, wenn man sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt.
Kann man Gnocchi vakuumverpackt einfrieren?Ja, sie können bis zu 3 Monate aufbewahrt werden.
Kann man gekochte Gnocchi in Soße einfrieren?Sie halten sich eingefroren mindestens ein paar Wochen. Aber das hängt auch von den anderen Zutaten und der Art der Soße ab.

Lieblingsrezepte für Gnocchi 

Gnocchi mit Schinken-Sahnesoße, ein köstliches Gericht im Handumdrehen zubereitet.

Mein Lieblingsrezept für Gnocchi mit Prosciutto-Schinken und Sahnesoße

Dieses Rezept für Gnocchi mit Sahnesoße und Schinken könnte nicht einfacher sein, also notiere es dir und bereite ein köstliches Gericht in 10 Minuten zu (ohne Kartoffeln zu kochen), einfach alle Zutaten in die Pfanne geben und auf den Herd stellen.

Damit lässt sich mehr als nur ein Mittag- oder Abendessen zubereiten.

Du brauchst dazu: 160 g Schinken, geriebenen Parmesan, 100 g Milch, 400 ml flüssige Sahne, 500 g frische Gnocchi, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, 4 getrocknete Tomaten in nativem Olivenöl, eine Prise geriebenen Muskatnuss und ein paar Blätter frische Zitronenverbene (oder Basilikum).

Glaub mir, wer diese Kombination einmal probiert hat, wird sie immer wieder zubereiten wollen.

Häufig gestellte Fragen

Wie lassen sich Gnocchi aufbewahren?

Am besten lassen sich Gnocchi aufbewahren, indem man den Teig in der Form der Gnocchi einfriert. Denn auf diese Weise nehmen sie nicht mehr Wasser als nötig auf und halten sich viel länger.

Wie lassen sich frische Gnocchi aufbewahren?

Man kann sie im Kühlschrank aufbewahren, oder vorzugsweise einfrieren.

Kann man Gnocchi-Teig einfrieren?

Ja, er lässt sich bis zu 2 Monate im Gefrierschrank aufbewahren. 

Fazit

Jetzt, wo du weißt, wie du deine Gnocchi einfrieren kannst, um den bestmöglichen Geschmack zu erhalten, verleiht dir das vermutlich eine gewisse Zuversicht – und das ist auch gut so! Nutze dieses positive Gefühl und fange gleich an zu kochen. 

Du bist bestens vorbereitet! Ein spontanes Abendessen? Zu spät nach Hause gekommen? Du hat Lust auf „Gnocchi“, aber keine Lust sie zuzubereiten?

Du brauchst nur eine Soße, dazu reicht es aus, Butter und Salbei in die Pfanne zu geben, und schon hast du eine kleine „Mittag-/Abendessen-Notlösung“. Alles, was du über das Einfrieren von Gnocchi wissen musst, findest du hier.

Das interessiert dich vielleicht auch: Klöße einfrieren, Lasagne einfrieren, Tortellini einfrieren oder Spaghetti einfrieren

Stefan

Über Stefan

Hallo, ich bin Stefan und ich habe Schlemmer Kenner ins Leben gerufen. Ich bin begeisterter Hobby-Koch, genieße gerne gutes Essen und bastele ebenso gerne in der Küche herum. Wir wollen hier einen Ort schaffen, an dem Koch-Interessierte leicht verständliche und praktische Tipps rund um die Küche erhalten. Wenn du irgendwelche Fragen hast, schreib mir gerne.
Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Schlemmer Kenner bietet einfache Tipps und Anleitungen rund um das Thema Kochen und Küche.